Erkelenz Verein steht derzeit auf dem vierten Tabellenplatz

Schachsport : Schachfreunde Erkelenz erringen Sieg gegen Turm Kleve 2

In der 6. Runde Verbandsklasse Niederrhein errangen die Schachfreunde Erkelenz einen knappen 4,5:3,5 Heimsieg gegen Turm Kleve 2.

Damit war nicht unbedingt zu rechnen, denn die Erkelenzer traten ersatzgeschwächt, ohne die zwei Stammspieler André Kienitz und Uwe Sagenschneider an. Die Ersatzspieler Rolf Kepstein (Brett 7) und Hartmut Birkholz (Brett 8 ) verloren frühzeitig ihre Partien. Dann aber setzte die Aufholjagd der Erkelenzer ein. Moritz Schaum (Brett 1), Peter Leinwand (Brett 2) und Detlef Schott (Brett 4) gewannen ihre Matches während André Schmitten (Brett 3) eine Punkteteilung durch Remis erreichte. Hinzu kam dann doch noch eine weitere Niederlage durch Ulrich Nachtmann (Brett 6), so dass am Ende alles auf die Auseinandersetzung an Brett 5 ankam.

Hier konnte der Erkelenzer Paul Königs dann nach fünf Stunden Gesamtspielzeit den erlösenden Partiegewinn in einem komplizierten Turmendspiel herstellen, so dass die 4,5 Brettpunkte zum Mannschaftssieg für Erkelenz erreicht ware. Damit weist das Punktekonto der Erkelenzer mit 7:5 Mannschaftspunkten in dieser Saison erstmals eine positive Bilanz aus.

Da von zehn Mannschaften drei Teams auf- und auch absteigen, ist nach dreiviertel der Spielzeit trotz des 4. Tabellenplatzes in beide Richtungen noch keine Vorentscheidung gefallen. In der 7. Runde am 17. März steht nun ein schweres Auswärtsspiel gegen den Tabellennachbarn, den derzeitigen Fünften SG Kaarst 1 an.