Erfolgreiche Ausbildung im Hermann-Josef-Krankenhaus Erkelenz

Hermann-Josef-Krankenhaus : Fachwissen und Kompetenzen erworben

Zwölf Auszubildende haben im Hermann-Josef-Krankenhaus Erkelenz ihr staatliches Examen zur Gesundheits- und Krankenpflegerin beziehungsweise zum Gesundheits- und Krankenpfleger abgeschlossen.

In den drei Jahren ihrer Ausbildung haben die Auszubildenden nicht nur Fachwissen in pflegerischen und medizinischen Fachbereichen, sondern vor allem auch Kompetenzen bei der Gesundheitsförderung, Beratung und Anleitung kranker Menschen und deren Angehörigen erworben. „Dabei haben sich neben der Verzahnung von Theorie und Praxis Konzepte zur Förderung sozialer und kommunikativer Kompetenzen bewährt, die auch für zukünftige Ausbildungsgänge in der Pflege am Hermann-Josef-Krankenhaus Erkelenz richtungsweisend sein werden“, heißt es aus dem Krankenhaus.

Die Absolventen sind Gizem Bingöl, Hannah-Isabelle Joeris, Laura Lambertz, Nathalie Laufenberg, Linda Aileen Meszner, Victoria Porfilio, Julia Schaffrath, Fabienne Schiffer, Lea Schlangen, Bahadir Sen, Marie Luisa Marie-belle Stachowiak, Sabina Zopp. Elf Absolventen bleiben dem Hermann-Josef-Krankenhaus als neue Fachkräfte erhalten.

Am 1. September beginnen an der Krankenpflegeschule 25 Auszubildende eine dreijährige Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege. In Kooperation mit der Katholischen Hochschule Köln besteht die Möglichkeit zu einem verkürzten Studiengang in „Angewandter Pflegewissenschaft (B. Sc.)“.

Mehr von Aachener Nachrichten