EKG feiert auf der Burg Sommerfest mit Sessions-Flair

EKG auf der Burg : Sommerfest mit Sessions-Flair

Bei Spitzentemperaturen fand wieder das Sommerfest der Erkelenzer Karnevalsgesellschaft (EKG) auf dem Hof der Burg statt. Im August, wenn der normale Erkelenzer an alles außer Karneval denkt, treffen sich die Gruppen und Aktiven der EKG, um sich schon einmal ein bisschen warm zu feiern und die neuen Tollitäten vorzustellen.

Und so ruhten alle Augen auf Franz Bocks und Bernadett Meinold, die die Erkelenzer Jecken durch die kommende Session führen werden. Die fünfte Jahreszeit liegt beiden besonders am Herzen, denn beim kölschen Karneval am Neumarkt lernten sie sich auch kennen. Bernadett als kölschem Mädchen wurde der Karneval mit in die Wiege gelegt.

Der zukünftige Prinz kam über Rheydt und Übach-Palenberg nach Erkelenz, wo er seit 24 Jahren lebt. Dass beide hier einmal das närrische Zepter schwingen würden, hätten sie sich vor ein paar Jahren auch noch nicht gedacht. Der Unternehmer und seine Lebensgefährtin können es nach eigener Aussage kaum erwarten und haben ihre Session schon bestens vorbereitet. Dabei überlässt der Sicherheitsfachmann nichts dem Zufall. Die Regierungsmannschaft nebst „Reservebank“ steht ebenso wie das Sessionsmotto. Das verraten die beiden jedoch erst im November

Auf der Burg waren sie noch in zivil unterwegs und mischten sich unter die Besucher, um schon einmal persönlich Kontakt aufzunehmen. Dort gab es neben einer Hüpfburg und Kinderschminken Luftballonkunst von und mit Alexander Jenczmyk sowie Musik von DJ Sascha Wesel und der Mönchengladbacher Cover-Band Baff, die bestens mit Rock- und Popsongs unterhielt.

(hewi)
Mehr von Aachener Nachrichten