Hückelhoven: Eine-Welt-Laden mit WM-Aktionen

Hückelhoven: Eine-Welt-Laden mit WM-Aktionen

Zur Einstimmung auf die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien veranstaltet der Eine-Welt-Laden Hückelhoven, Haag-Straße 9, am Freitag, 13. Juni, 9.30 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr, einen Tag der offenen Tür. Dabei möchten die Veranstalter „einen Blick hinter die WM-Fassade“ werfen.

In Brasilien fragten sich die Menschen, warum viel Geld in den Bau von Fußball-Arenen investiert werde, es aber kein Geld gebe, um eine bezahlbare und funktionierende Gesundheitsversorgung und ein Nahverkehrssystem einzurichten, meinen die Organisatoren vom Eine-Welt-Laden.

Mit der von Adveniat initiierten Aktion „Steilpass“ wollen die Organisatoren mit einer Unterschriftenaktion die Forderungen der Menschen in Brasilien untermauern. Konkret unterstützt der Eine-Welt-Laden die Fußballschule des Trainers Balé, der in Salvador da Bahia versucht, Jugendliche einer Favela von der Straßen- und Drogenkriminalität fernzuhalten.

Mehr von Aachener Nachrichten