Wegberg: Eine ganze Stadt wird zum Müllsammeln aufgerufen

Wegberg: Eine ganze Stadt wird zum Müllsammeln aufgerufen

Nachdem im Oktober 2012 und Mai 2013 die ersten beiden stadtweiten Müllsammelaktionen auf eine rege Teilnahme gestoßen sind, ist für den Herbst 2013 die dritte Aktion dieser Art geplant. Die Stadt Wegberg veranstaltet daher am Samstag, 9. November, von 10 bis 13 Uhr unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Reinhold Pillich die dritte Wegberger Müllsammelaktion.

Unterstützt wird die Müllsammelaktion durch den Kreis Heinsberg, der für die Entsorgung der gesammelten Abfälle eine reduzierte Gebühr erhebt sowie durch die Firma Feger Umweltservice aus Wegberg, die für die Erfassung der gesammelten Abfälle entgeltfrei Container bereitstellt.

„Im Stadtgebiet Wegberg lässt sich leider wie auch in anderen Kommunen feststellen, dass einige Unbelehrbare oftmals aus reiner Bequemlichkeit ihre Abfälle in den Wäldern und Feldern entsorgen und somit die Umwelt schädigen“, so Bürgermneister Reinhold Pillich. Weiterhin beeinträchtigen wild umherliegende Abfälle unser ästhetisches Empfinden und nehmen uns allen ein Stück Lebensqualität.

„Die Teilnahme an der Müllsammelaktion trägt somit nicht nur zum weiteren Bestand einer schönen Landschaft bei, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Darüber hinaus fördert diese Aktion auch das Miteinander in unserer Stadt“, sagt Martin Kortzak Mitarbeiter der Abfallberatung bei der Stadt Wegberg.

Engagierte Gemeinschaften führen bereits in ihren Bereichen regelmäßige Müllsammelaktionen durch. Damit im gesamten Stadtgebiet eine saubere Landschaft bewundert werden kann, sind regelmäßig stattfindende stadtweite Müllsammelaktionen vorgesehen. Zur Teilnahme an der Müllsammelaktion sind alle interessierten Gruppen oder auch Einzelpersonen eingeladen.

Für den Aktionstag werden die notwendigen Materialien wie Handschuhe und Abfallsäcke zur Verfügung gestellt. Den Treffpunkt sowie das Sammelgebiet können die Teilnehmer weitgehend selber bestimmen.

Gemeinsamer Imbiss

Im Anschluss an die Sammelaktion findet für alle Teilnehmer ein gemeinsamer Imbiss statt. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer rechtzeitig vor dem Sammeltermin nähere Informationen zum Ablauf der Sammelaktion sowie die notwendigen Materialien wie Handschuhe und Abfallsäcke.

Anmeldungen können bis zum 4. November an die Abfallberatung der Stadt Wegberg, Telefon 02434/83-701 oder E-Mail martin.kortzak@stadt.wegberg.de gerichtet werden.

Bei der Anmeldung wird um Angabe der ungefähren Teilnehmeranzahl, das ausgewählte Sammelgebiet im Stadtbereich sowie die Kontaktdaten eines Ansprechpartners gebeten.