Heinsberg/Herzogenrath: Einbrecher gefasst: Woher stammt das Diebesgut?

Heinsberg/Herzogenrath: Einbrecher gefasst: Woher stammt das Diebesgut?

Nach der Festnahme eines Einbrechers in Heinsberg sucht die Polizei nach den rechtmäßigen Eigentümern von mutmaßlichem Diebesgut, das bei dem Mann gefunden wurde. Vermutlich stammen die Gegenstände aus Herzogenrath-Straß oder Umgebung.

Die Beamten hatten den Mann am Donnerstag, 13. November, in Heinsberg auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Zwei Tage vorher war er schon in eine Wohnung in Herzogenrath-Straß eingebrochen und hatte mehrere Gegenstände gestohlen. Die konnten dem Besitzer zurückgegeben werden.

Bei dem Mann wurden jedoch noch eine schwarze Brille, ein braunes Lederportemonnaie und ein blaues Etui entdeckt. „Mit hoher Wahrscheinlichkeit hat der Dieb diese Sachen bei einer weiteren Tat erbeutet“, meldet die Polizei Heinsberg. Die Ermittler vermuten, dass die Gegenstände aus einem Einbruch in Herzogenrath-Straß stammen könnten.

Bislang konnte die mutmaßliche Beute jedoch keiner Straftat zugeordnet werden. Weil sich in der Geldbörse ein Zettel aus einer Straßer Apotheke mit persönlichen Notizen befand, gehen die Ermittler davon aus, dass die Sachen in Straß oder näherer Umgebung gestohlen wurden.

Der Besitzer der Gegenstände kann sich bei der Polizei unter Telefon 0241/957731501 melden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten