Hückelhoven: „Ein Open-Air-Event der besonderen Art“: Der NEW-Musiksommer

Hückelhoven : „Ein Open-Air-Event der besonderen Art“: Der NEW-Musiksommer

Schon immer werden in Hückelhoven neue „Formate“ angestrebt und jetzt steht zum ersten Mal der NEW-Musiksommer bevor. Bürgermeister Bernd Jansen wagte als Schirmherr der Veranstaltung die Prognose, dass Hückelhoven ein tolles Wochenende bevorstehe bei diesem Musikfestival rund um den Breteuilplatz.

Stolz sprach er von einem „Open-Air-Event der besonderen Art“ und erklärte, dass die Musikacts am Freitag, 8. Juni, und Samstag, 9. Juni, in Zusammenarbeit mit der NEW und Haus Himmerich für das Publikum kostenlos angeboten werden. Dankesworte gingen an die Adresse der Stadtmarketing GmbH.

Als absolute Premiere im Stadtgebiet von Hückelhoven wurde die Tatsache herausgestellt, das mit Willi Fell und seinem Bier einen lokalen Bierbrauer präsentieren zu können. Die Diskothek „Haus Waldesruh“ aus Himmerich komme mit drei ihrer DJs nach Hückelhoven, DJ Picco, DJ Jimmi und DJ Bobby, die allesamt in einer Live-Show Musikfans der 80er und 90er Jahre zwischen 20 Uhr und Mitternacht bedienen wollen.

Wer anschließend noch in Himmerich weiterfeiern wolle, habe dazu Gelegenheit mit einem kostenlosen Bus-Shuttle. Am zweiten Abend des NEW-Musiksommers spielen zwei der bekanntesten Bands aus der Region in Hückelhoven, und zwar beet‘n‘berries und das Lagerfeuer-Trio. Beide Musikgruppen sind in der hiesigen Szene sehr bekannt und wollen den Musikfans tüchtig einheitzen — und das alles kostenlos.

(koe)
Mehr von Aachener Nachrichten