Hückelhoven: Ehrenring der Stadt Hückelhoven für vier Politiker

Hückelhoven: Ehrenring der Stadt Hückelhoven für vier Politiker

Den Ehrenring der Stadt hat Bürgermeister Bernd Jansen an Heinz-Josef Kreutzer aus Brachelen, Udo Lamberti aus Ratheim, Karl-Heinz Rolfs aus Hilfarth und Winfried Terbrüggen aus Schaufenberg verliehen.

In einer Feierstunde, die von Schülern der Kreismusikschule musikalisch untermalt wurde, würdigte der Bürgermeister die Verdienste der neuen Ehrenringträger.

Bernd Jansen lobte in seiner Laudatio die 20-jährige Zugehörigkeit zum Rat der Stadt Hückelhoven. Die vier CDU-Kommunalpolitiker hätten sich stets für die Belange ihrer Heimatstadt unter großem persönlichen Einsatz und unter Zurückstellung privater Interessen eingesetzt — und somit die Entwicklung Hückelhovens in besonderem Maße beeinflusst. Sie seien politisches Vorbild für viele und gehörten zu den politischen Urgesteinen der Stadt.

Die Geehrten hätten sich nicht nur Wissen zum Kommunalrecht und der Kommunalverfassung erworben, sondern auch vieles gelernt zum kommunalen Haushaltsrecht, der Stadtentwicklung und -planung, zum Jugend- und Kinderrecht, Schulpolitik und zum Bau-,Vergabe- und Sozialrecht. Über Heinz-Josef Kreutzer berichtete der Bürgermeister, dass er seit 13 Jahren Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion im Rat sei, 20 Jahre dem Haupt-und Finanzausschuss angehöre, 15 Jahre Mitglied im Bauausschuss sei und die Stadt Hückelhoven in vielen Gremien vertrete.

Udo Lamberti gehöre dem Bau-und Umweltausschuss sowie dem Rechnungsprüfungsausschuss seit 20 Jahren an, 17 Jahre dem Sportausschuss — davon 15 Jahre als Vorsitzender. Karl-Heinz Rolfs ist 19 Jahre im Kultur-, Sport und Städtepartnerschaftsausschuss sowie 15 Jahre im Haupt- und Finanzausschuss und Winfried Terbrüggen ist seit 20 Jahren Mitglied im Bau- und Umweltausschuss und seit zehn Jahren im Kultur, Sport- und Städtepartnerschaftsausschuss und im Schulausschuss.

Heinz-Josef Kreutzer sei als Fraktionsvorsitzender der „Fels in der Brandung“, betonte Bürgermeister Jansen, Udo Lamberti der Spezialist für den Sport, Karl-Heinz Rolfs Experte für den Bereich Kultur und Winfried Terbrüggen Profi im Baubereich. Er bezeichnete alle vier neuen Ehrenringträger als „Teamspieler“, die „vor der Haustür“ viel bewegt hätten. Im Namen der Geehrten bedankte sich Heinz-Josef Kreutzer für die Verleihung des Ehrenringes.

(koe)