Wassenberg-Birgelen: Dunkler Rauch aus allen Etagen: Einfamilienhaus unbewohnbar

Wassenberg-Birgelen : Dunkler Rauch aus allen Etagen: Einfamilienhaus unbewohnbar

In einem Einfamilienhaus im Wassenberger Ortsteil Birgelen ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. Bereits nach rund 25 Minuten war der Brand unter Kontrolle. Die Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig und daher unverletzt verlassen.

<

p class="text">

Wie die Feuerwehr der Stadt Wassenberg am Samstag mitteilte, konnten die Wehrleute der Löschgruppe Wassenberg, die um 20.03 Uhr alarmiert wurden, in kürzester Zeit ausrücken, da sie sich aufgrund von Vorbereitungen zu ihrem jährlichen Sommerfest noch am Feuerwehrhaus befanden - nur fünf Minuten nach der Alarmierungen trafen 30 Einsatzkräfte am Haus in der Straße Im Junkerbruch ein.

Sie sahen, dass aus allen Etagen des zweieinhalbgeschossigen freistehenden Gebäudes dunkler Rauch ausdrang. Die zur Brandbekämpfung sofort in das Haus geschickten Truppen mussten aufgrund einer Rauchgasdurchzündung im Edgeschoss das Haus zunächst fluchtartig verlassen. Die kurze Zeit später wieder aufgenommenen Löschmaßnahmen zeigten dann jedoch schnell Erfolg, sodass der Brand gegen 20.25 Uhr unter Kontrolle war.

Durch die enorme Rauchbelastung ist das Haus bis auf weiteres nicht bewohnbar. Es enstand ein sehr hoher Schaden, der die Polizei dazu veranlasste, das Gebäude zu sichern und zu versiegeln. Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Bewohner kamen bei Verwandten unter. Gegen 22:10 Uhr konnten die insgesamt 39 Kräfte der Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen. Zur Brandursache konnten zunächst keine Angaben gemacht werden.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten