Heinsberg-Porselen: Die Porselener Schützen krönen den neuen König

Heinsberg-Porselen: Die Porselener Schützen krönen den neuen König

Bei der Krönungsmesse der St.-Rochus-Schützenbruderschaft in Porselen dankte der Präsident Willibert Lowis den scheidenden Majestäten für die zurückliegende glanzvolle Amtszeit.

Als neuer Schützenkönig wurde Michael Vleugels gekrönt. Mit seiner jungen Königin möchte er frischen Wind in Frühkirmes bringen. Die neue Prinzessin heißt Sabrina Krichel, der neue Schülerprinz Tobias Lowis. Beide wurden feierlich in ihre Ämter eingeführt. Sie repräsentieren in diesem Jahr die Bruderschaft.

Zur Generalversammlung der St.-Rochus-Schützenbruderschaft konnte der Präsident Willibert Lowis 53 stimmberechtigte Schützenbrüder sowie 18 Schülerschützen begrüßen. Er zog eine sehr positive Bilanz des ersten Jahres seiner Präsidentschaft. Vor allem freute er sich, 20 neue Mitglieder in der Bruderschaft begrüßen zu können. Auch an die gelungene Ausrichtung des Bezirksjungschützentages, der ein großer Erfolg war, erinnerte er sich gerne zurück.

Vortrag des Chronisten

Ein Highlight der Versammlung war der Vortrag des Chronisten, Norbert Dismon. Im Anschluss folgte der Bericht des Schießmeisters Heinz Wilms. Einstimmig wurde dem ersten Kassierer Johannes Laprell Entlastung erteilt. Als Kassenprüfer wurden Toni Moll und Gerd Josef Fratz gewählt. Als neuer stellvertretender Präsident wurde Heinz Wilms, als zweiter Schriftführer Uli Nobis, als zweiter Kassenwart Hermann Josef Brand, als zweiter Beisitzer Jürgen Langmatz und als Jungschützenmeister Rene Wählen gewählt.

Zum Abschluss stimmten die Schützen über die Änderungen zum Ablauf beim Vogelschuss ab.