1. Lokales
  2. Heinsberg

Heinsberg-Karken: Die Grün-Weißen aus Karken stehen auf gutem Fundament

Heinsberg-Karken : Die Grün-Weißen aus Karken stehen auf gutem Fundament

In der Bürgerhalle Karken begrüßte Wolfgang Küppers, Vorsitzender des SV GW Karken zahlreiche Mitglieder zur Jahreshauptversammlung. Diese findet traditionell Anfang Dezember statt, sogar der Termin für 2019 steht bereits fest, es ist der 4. Dezember.

In den Geschäftsberichten wurde deutlich, dass das Vereinsleben im Verein „groß“ geschrieben wird. Zahlreiche Aktivitäten standen in 2019 auf dem Programm, allen voran das Fest zum 90-jährigen Vereinsjubiläum. Hier war die große Sportlerfamilie im Einsatz.

Der wichtigste Punkt im Vereinsleben ist nach wie vor die Jugendarbeit, hier wird hervorragende Arbeit geleistet.

Aus sportlicher Sicht ist man zufrieden im Club. Die erste Mannschaft spielte im Spitzenfeld der Kreisliga B Gruppe II, möchte sich in der Rückrunde einspielen für das große Ziel mit einem Aufstieg in der kommenden Saison.

In dieser Saison scheint Union Schafhausen II stark, der Verein ist dem Feld davongezogen. Die Weichen hierfür wurden mit der Verpflichtung des Trainers Michael Noethlings gestellt – die Mannschaft ist zur großen Einheit geworden.

Einer der Höhepunkte der Versammlung war die Auszeichnung langjähriger Mitglieder. Es standen Ehrungen bis zum 65 Jahre Vereinszugehörigkeit an, wobei einige Jubilare am Abend nicht anwesend sein konnten. So wurde für 50 Jahre treue Mitgliedschaft Bernd Frenken ausgezeichnet. Seit 60 Jahren tragen Hans-Josef Kremers, Helmut Küppers und Arnold Reiners die Farben Grün und Weiß voller Stolz im Herzen. Sie erhielten besonders von den anwesenden jungen Spielern anerkennenden Applaus. Die Jubilare erhielten Präsente des Vereins.

Bei den Neuwahlen des Vorstandes wurden im Vorfeld die Weichen gestellt. Vorsitzender bleibt Wolfgang Küppers, Vertreter ist wie gehabt Dennis Reiners. Geschäftsführer ist weiterhin Ralf Wendt, Stellvertreter ist Martin Wambach. Als neuer erster Kassierer wurde Lukas Limburg wie alle anderen einstimmig gewählt und erhielt das Vertrauen der Mitglieder, sein Vertreter ist Philipp Reiners. Als Beisitzer ist Jürgen Küppers und Jörg Reiners weiter im Amt.