Heinsberg: Dichter Nebel: Autos an Kreuzung zusammengestoßen

Heinsberg: Dichter Nebel: Autos an Kreuzung zusammengestoßen

Auf einer Kreuzung an der Landesstraße 227 südlich von Heinsberg hat sich am Montagmorgen bei dichtem Nebel ein Unfall ereignet. Zwei Fahrzeuge sind vermutlich aufgrund der Sichtbehinderung kollidiert.

Gegen 7.48 Uhr hat sich der Unfall an der Kreuzung von L227 und Grünem Weg ereignet, etwa auf halbem Weg zwischen der „Janses Mattes"-Kreuzung von L227 und Bundesstraße 221 und dem Heinsberger Stadtteil Dremmen. Nach bisherigen Informationen gibt es keine Verletzten.

Polizei und Feuerwehr mussten sich an die schlechten Sichtverhältnisse anpassen. Teile der Kreuzung mussten gesperrt werden, wobei die Einsatzkräfte erst spät von den übrigen Verkehrsteilnehmern erkannt werden konnten. Foto: Claudia Krocker

Trotzdem war der Einsatz von Polizei und Feuerwehr an diesem Morgen kein einfacher. Da der Unfall bei dichtem Nebel passiert war, musste neben der Unfallaufnahme auch der Verkehr geregelt werden, wobei die Einsatzkräfte bei den schlechten Sichtverhältnissen erst spät von übrigen Verkehrsteilnehmern erkannt werden konnten.

Für die Dauer des Einsatzes waren Teile der Kreuzung gesperrt. Die Fahrbahn war ausschließlich in Richtung Dremmen befahrbar. Foto: Claudia Krocker

Für die Dauer des Einsatzes war die Kreuzung teilweise gesperrt. Die Fahrbahn war ausschließlich in Richtung Dremmen befahrbar.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten