1. Lokales
  2. Heinsberg

Saison eröffnet: Der Fahrradbus der Westverkehr fährt wieder

Saison eröffnet : Der Fahrradbus der Westverkehr fährt wieder

Der Saisonstart kommt etwas verspätet. Bis Ende Oktober ist der Bus nun aber samstags, sonntags und feiertags im Kreis unterwegs – und unter bestimmten Bedingungen auch wochentags.

Er fährt wieder – der Westverkehr-Fahrradbus. Am 13. Juni ist es soweit. Wegen der Coronavirus-Pandemie etwas später. „Leider konnten wir aufgrund der Corona-Einschränkungen den Start der Fahrradbus-Saison nicht wie gewohnt zu Beginn der Osterferien durchführen. Jetzt können wir jedoch sagen: der Fahrradbus ist wieder für Sie einsatzbereit“, freut sich Udo Winkens, Geschäftsführer der Westverkehr.

Bis zum 24. Oktober sind die Fahrradbusse der Westverkehr an jedem Samstag (zwischen 6.30 und 20 Uhr), Sonntag und Feiertag (von 9 bis 20 Uhr) nun im Kreis Heinsberg unterwegs. Die Beförderung der Fahrgäste und von deren Fahrrädern oder Pedelecs erfolgt wie in den vergangenen Jahren mit einem Multibus. Zum Einsatz kommen zwei Fahrzeuge mit jeweils einem Fahrradanhänger.

„Während unsere Fahrkunden bereits während der Fahrt die Aussicht auf die schöne Landschaft genießen können, werden ihre Fahrräder oder Pedelecs sicher auf unseren Fahrradanhängern befördert“, betont Udo Winkens. Die Busse können maximal sieben Personen mit ihren Fahrrädern/Pedelecs befördern. Gerade bei den frühen Uhrzeiten ist es aus organisatorischen Gründen unbedingt notwendig und hilfreich, den Fahrtwunsch mindestens einen Tag vorher unter der Multibus-Hotline 02431/88-6688 anzumelden“, sagt der Westverkehr-Geschäftsführer.

Die Multibus-Zentrale koordiniert alle angemeldeten Fahrtwünsche. Der Ein- und Ausstieg mit Fahrrädern ist aus Gründen der Sicherheit nur an Haltestellen der Westverkehr möglich. Für die Fahrten gilt der AVV-Tarif, somit gelten auch alle AVV-Tickets.

Zusätzlich zu den eigenen Fahrtickets benötigen die Fahrkunden zur Mitnahme des Fahrrades entfernungsunabhängig ein Fahrradticket. Für die Einzelfahrt kostet das Fahrradticket 2,20 Euro, ein 24-Stunden-Ticket für beliebig viele Fahrten an einem Tag 3,30 Euro (Preise gültig ab Juli 2021).

Auch in diesem Jahr gibt es erneut den Flyer „Fahrradbus Region Heinsberg“. Der aktualisierte Fahrradbus-Flyer ist kostenlos in den Rathäusern der Kommunen im Kreis Heinsberg, bei der Kreisverwaltung in Heinsberg sowie in den beiden Westverkehr-Kundencentern in Geilenkirchen und Erkelenz, jeweils direkt am Bahnhof, erhältlich.

„Weiterhin gilt unser Angebot für Gruppen ab fünf Personen, den Fahrradanhänger mit Bus und Fahrer von montags bis freitags sowie zusätzlich an den Wochenenden außerhalb der Fahrradbus-Saison unter der Rufnummer 02431/88-6832 zu mieten“, ergänzt Udo Winkens.

Im Fahrradbus, an den Haltestellen sowie beim Auf- und Abladen der Fahrräder/Pedelecs gilt wie in allen Bussen und Bahnen die jeweils aktuelle Regelung zur Maskenpflicht.

(red)