Hückelhoven: Cross-Cup: Doveren und „Im Weidengrund“ qualifizieren sich

Hückelhoven: Cross-Cup: Doveren und „Im Weidengrund“ qualifizieren sich

Sie rannten so schnell sie konnten, die Grundschüler von fünf Schulen aus dem Hückelhovener Stadtgebiet. Dabei wurden sie frenetisch angefeuert von Eltern, Großeltern oder anderen Fans.

Das Gelände im Schatten der Hauptschule „In der Schlee“ war ein idealer Austragungsort für den Cross-Cup, und der Hückelhovener Cross-Entscheid hatte mit den Grundschülerinnen und Grundschülern der Johann-Holzapfel-Grundschule aus Doveren einen verdienten Sieger. Es ging darum, eine möglichst niedrige Punktzahl zu erreichen — und die Doverener Grundschüler siegten mit 65 Punkten vor der Grundschule „Im Weidengrund“ aus Ratheim, die es auf 93 Punkte brachte. Diese beiden besonders erfolgreichen Schulen sind damit für das Finale qualifiziert, das im nächsten Frühjahr stattfinden wird.

Auf den dritten Platz kam die Gemeinschaftsgrundschule aus Hilfarth mit 119 Punkten vor der katholischen Grundschule aus Kleingladbach mit 135 Punkten und der Michael-Ende-Grundschule aus Ratheim mit 138 Punkten.

Viele Helfer sorgten unter der Leitung von Petra Hansen (Kreisverwaltung) für einen gut organisierten Wettkampf, der die Grundschüler durch eine interessante Waldstrecke zwischen Hauptschule und der ehemaligen „Romersmühle“ führte.

(koe)
Mehr von Aachener Nachrichten