Chorerlebnis der speziellen Art mit Sören Schröder in Heinsberg

„Gollenstede rockt!“ : Chorerlebnis der speziellen Art mit Sören Schröder

Singen ist wieder „in“, gemeinsam mit Gleichgesinnten in einem großen Chor macht es doppelt Spaß und mit einem professionellen Chorleiter noch viel mehr. Das zeigt die wachsende Zahl von Chören auch in unserer Region.

Der Heinsberger Buchhändler Marcus Mesche greift diesen Trend auf und lädt am Donnerstag, 14. März, um 19.30 Uhr ein zu einem wahrhaft einmaligen Chorerlebnis unter dem Motto „Gollenstede rockt! Singen mit Sören Schröder“.

Zusammen mit seinem Bruder hat Schröder das Konzept „Hamburg Singt“ entwickelt. Bei diesem Chorprojekt bringt er Hunderte Menschen und Musik auf ganz einfache Weise zusammen.

Dabei bringt Schröder selbst jede Menge Erfahrung mit nach Heinsberg. Er arbeitet als Chorleiter verschiedener Chöre, als Vocalcoach und Musical Director. Als Leiter professioneller Künstlerchöre stellte er bereits den Background-Chor für die Deutschlandtournee des internationalen Superstars Josh Groban aus den USA. Seitdem brachte er Chöre auch für Howard Carpendale, Adel Tawil, Joja Wendt oder Stefan Gwildis auf die Bühne.

In Heinsberg wird er für den Chor des Abends rund eineinhalb Stunden lang ein buntes Repertoire aus bekannten Songs unterschiedlicher Genres anstimmen. „Mitmachen ist kinderleicht: Die Liedtexte werden per Beamer an die Wand projiziert, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich“, sagt Mesche und will auch in Heinsberg das bieten, was in Hamburg schon richtig gut funktioniert: einfach viele Menschen mit Musik zusammenzubringen. Eintrittskarten gibt´s ab sofort in Buchhandlung.

(anna)
Mehr von Aachener Nachrichten