1. Lokales
  2. Heinsberg

In Heinsberg: Briefzusteller soll Sendungen unterschlagen haben

In Heinsberg : Briefzusteller soll Sendungen unterschlagen haben

Am 11. Januar 2021 ist bekanntgeworden, dass Briefsendungen im Kreis Heinsberg unterschlagen wurden. Die Taten wurden nach jetzigem Stand der Ermittlungen zwischen April 2018 und Januar 2021 begangen.

Ein Tatverdächtiger konnte ermittelt werden, wie die Polizei am Montag berichtet. Es handelt sich um einen 28-jährigen Mann aus Heinsberg, der als Briefzusteller gearbeitet hat. Im Zuge der Ermittlungen konnte bei ihm eine große Anzahl Briefsendungen aufgefunden und sichergestellt werden.

Nach polizeilichen Informationen konnten alle aufgefundenen Sendungen an die betroffenen Empfänger zugestellt werden. Um wie viele Briefe es sich insgesamt handelt und ob aus den Briefen etwas entwendet wurde, ist nun Bestandteil der Ermittlungen.

(red/pol)