Brennender Traktor erzeugt große Rauchwolke in Heinsberg-Karken

Auf einem Feld in Karken : Brennender Traktor erzeugt riesige Rauchwolke

Ein brennender Traktor hat auf einem Feld in Heinsberg-Karken am Dienstagnachmittag für Aufsehen gesorgt. Nah an der niederländischen Grenze fing das Fahrzeug Feuer und setzte anschließend auch Teile des Feldes in Brand. Es bildete sich eine riesige Rauchwolke in der Luft.

Wie die Heinsberger Feuerwehr mitteilt, waren die Einsatzkräfte um 16.40 Uhr zum Feld in Karken gerufen worden. An der Einsatzstelle angekommen fanden sie einen brennenden Traktor sowie ein sich ausbreitendes Feuer auf Teilen des Feldes vor. Dem Landwirt war es noch gelungen, eine Schneise auf dem Feld zu ziehen, damit das Feuer nicht noch weiter übergreifen konnte.

In einem rund einstündigen Einsatz schafften es 40 Feuerwehrleute, den Brand zu löschen und blieben danach noch zur vorsorglichen Brandwache an der Einsatzstelle. „Das Wasser musste über lange Wege geführt werden“, erklärt Oliver Kring, Pressesprecher der Heinsberger Feuerwehr, die große Zahl der Einsatzkräfte.

Die Einsatzkräfte konnten das Feuer löschen und blieben anschließend zur Brandwache an der Einsatzstelle. Foto: Uwe Heldens

Verletzt wurde niemand, aber da Traktor, Zugmaschine des Traktors und große Teile des Feldes betroffen waren, entstand ein erheblicher Sachschaden. Beschädigt wurde außerdem noch eine Telefonleitung auf dem Feld, unter der der Traktor brannte.

Die Ursache dafür, warum der Traktor Feuer fing, ist zurzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten