Heinsberg: Borussia in der Heinsberger City

Heinsberg: Borussia in der Heinsberger City

„Jünter holt Jünter“, könnte man sagen. Denn den Coup hat der Heinsberger Stadtmarketing-Beauftragte „Jünter“ Kleinen lange vorbereitet. Sein Namensvetter „Jünter“, seines Zeichens Maskottchen des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, kommt zum Ferienauftakt in die Kreisstadt und bringt noch einige Überraschungen mit.

Am Samstag wird sich die Heinsberger Fußgängerzone zwischen 11 und 16 Uhr in Schwarz-Weiß-Grün präsentieren — alles wird sich um die Fohlenelf vom Niederrhein drehen. „Bei Borussia weiß man, dass im Heinsberger Land viele Fans beheimatet sind und deshalb sei es an der Zeit, der Einladung zu folgen“, so ist bei Borussia zu hören.

Bei einem ersten „Schnuppertag“ anlässlich des Sommer Boulevards war der Fan-Truck des Bundesligisten vor kurzem bereits in Heinsberg. Die Mitarbeiter konnten am Borussia-Park anschließend über viel Zuspruch berichten.

Der heutige Auftritt des Kultclubs vom Niederrhein soll noch einiges mehr beinhalten. Da werden die Kleinsten im „Borussen-Mini-Hüpf-Stadion“ um die Wette hüpfen und vor allem wird man auch zum Fotoshooting mit Maskottchen Jünter kommen. Die Borussia-Fans dürfen also gespannt sein, auf Action und Spaß zum Sommerbeginn in der Heinsberger Fußgängerzone. Übrigens werden viele Geschäfte in der City an dem Samstag bis 16 Uhr geöffnet haben.

(DPR)
Mehr von Aachener Nachrichten