1. Lokales
  2. Heinsberg

Heinsberg: Bleibende Eindrücke für Schüler des Kreisgymnasiums

Kostenpflichtiger Inhalt: Heinsberg : Bleibende Eindrücke für Schüler des Kreisgymnasiums

Zum fünften Mal machten sich 53 Schüler der Jahrgangsstufe 9 und drei Lehrer des Kreisgymnasiums unter der Leitung von Michael Matzerath auf den Weg nach Krakau, wo beispielsweise der ehemals jüdische Stadtteil mit seiner Synagoge und seinem historischen Friedhof ein Ziel war.

Am ezinwte Tga ucetnebhs dei ücelSrh dsa nov dne izasN grehenieittec hoetGt nejisste red W,sehclei ni edm eid icnshüjed enheoBwr askruKa pcgeeihefrnt fau mtsenge amRu ebenl ussten,m ebrov esi in edi echgrnsitagVlnreu cee,lBz boirbSo, kriTbalen nud wusczithA oratbepsnirratt d.wrenu erD cBeuhs rde aEelrieaibnrW-mla-Fk nvo Oraks cSnr,hiedl der 0120 dshjüice Aeetirbr vro edr rugEnmdro et,eettr ieebdtl end sschAsbul dsseie Tgae.s

edrhnäW eeirn ffeüdnitgüsnn cusüFziutng-hhwAr esi das ntntsezEe fua nde hcesiGtenr der hcSüelr hldteciu rtbhiacs egwese,n etietl edi lhueSc im.t In rBelin hcnaeust shic ide hrüelSc sda tutneuDnoeamiksmnrtzo Tpgrapoohei„ des srroeTr“ afu emd Gunüdscrtk edr gmaehlenie Zn-eateaGolpster ni rnlBei an.