1. Lokales
  2. Heinsberg

Erkelenz-Gerderath: Bezirksausschuss fordert: Umgehung und Kreisverkehr sollen her

Kostenpflichtiger Inhalt: Erkelenz-Gerderath : Bezirksausschuss fordert: Umgehung und Kreisverkehr sollen her

Der Bezirksausschuss hat die Idee einer Ortsumgehung für Gerderhahn neu aufgelegt. Verknüpft wird sie mit der Forderung nach einem Kreisverkehr an der Kreuzung L 364 und L 19. In einem Antrag fordert der Bezirksausschuss den Rat der Stadt Erkelenz auf, sich bei der Landesregierung für diese kombinierte Maßnahme stark zu machen.

angnfA eptmrSbee athet es na edr unezrguK enein erfllnukshraeV be,gegen eib emd nei eMnchs ums bnLee ngeomekm raw dnu ewiz ehswrc lzevtret new.udr Luta rniee närlzreuhheksVg usa emd Jreha 2010 henfar gtiläch drun 0007 zFareguhe drchu .arnrehhGed eeNu elZahn lenieg ault dme nVzsoideentr ePtre dnonoL htcni orv.

sseithncAg esd dnseahencw ebwtibegesrGeee im velrOW-ggeab nekön dcjeoh mti nieem gtniAes erd lZha zu nrcehen eisn, ad nrhareehdG hscwzine dme arkeewprbeG nud der A 64 e.ltgi ieB med Preoktj rgOsuun,htemg sad ibeetrs mi asspnebefrladndaL ttgsleei sti nud frü sda es chnos iene esert gPlnuna bneegeg e,htat iense ties schse Jhraen eenki roscteitFhrt ebrak,nner teüfhr noonLd s.ua

Eni wisetere gkeiSndonr ist ied penAgalmeal an rde urgnezKu onv rGerhhadne ruz L 19. oDtr sinee iägfhu arzegehFu uz tnhbca,eeob dei ebi tRo dei zugeurnK ie,tasspren blahwes eien ietllgBaazn nis pSiel ctgarbhe reud.w niE rereeikhKsrv losl odrt edafauthr rfü emhr eiherthciS ndu ewinrge äenfUll ngsroe. nI nimee cenntnsedheerp gnarAt fdoeetrr dre sescsihsruuszkBa den Rta fa,u sad heTam weider fau dei gAneda ovn Stdta udn daLn uz g.reibnn