1. Lokales
  2. Heinsberg

Heinsberg: Bauwagen bietet Jugendlichen in Oberbruch neue Anlaufstelle

Heinsberg : Bauwagen bietet Jugendlichen in Oberbruch neue Anlaufstelle

Nicht nur vor Ort — im Jugendheim „Ulli Elch“ an der Mittelstraße in Oberbruch — für die Jugendlichen da zu sein, sondern auch dort, wo sie sich ansonsten aufhalten, war der Wunsch von Sozialpädagogin Deborah Ochs.

nUd os aht etzjt dnak vriedres eSpendn ien unesergteadi wgaBnuae eeinns azlPt auf edr Weies enrtih dme eeurrbrbhcO mzScunlrtehu un.denefg

menGsaiem mit ned ilnhdceneguJ ist Dboarhe hsOc eetidrz d,aibe end Wgena irabgf uz esenlgatt dun nurznhi.eiect ßrGo wra da edi reFue,d asl rtePe Msnaaes dun ahonsenJ ehrilesEwc mov eneiVr uJng„de ni hbrre“ucOb mi ehswnrta Snien des rosetW mi reonßg ntaoKr nhoc tsvekcret enien trhciciesKk „nhlp.enpc“esta

Geftneöf tis erd gaeanuwB ejweisl saidgtnes sib tisrfgae onv 0.531 isb 21 hUr dun aatsgmss vno 51 sib 21 .rhU