Heinsberg: „Baustelle Blödmann“: Sonya Kraus mit ihrem neuen Buch in Heinsberg

Heinsberg : „Baustelle Blödmann“: Sonya Kraus mit ihrem neuen Buch in Heinsberg

The Queen of Tacheles is back - und sie ist witzig, originell und wortgewaltig. Das versprechen zumindest diejenigen, die ihr neuestes Werk schon in Augenschein nehmen durften. Nach vierjähriger literarischer Kunstpause liefert Bestseller-Autorin Sonya Kraus eine Fortsetzung ihrer erfolgreichen Baustellen-Reihe, die nicht nur garantiert die Lachmuskeln strapazieren, sondern die Damenwelt auch davon abhalten soll, Kurzschlusshandlungen zu begehen.

Denn hier kommt sie endlich, „Baustelle Blödmann“, die spritzig-gescheite und mit hochinteressanten „wissenschaftlichen Erkenntnissen“ untermauerte Gebrauchsanweisung für den Umgang mit dem gemeinen Blödmännchen und seinen Macken.

Sonya Kraus nimmt kein Blatt vor den Mund und leistet echte Aufklärungsarbeit. Gibt es eine Gleichung für die Liebe? Ziehen Gegensätze sich an oder ist es wahr, dass gleich und gleich sich gern gesellt? Wie findet frau heraus, ob der Angebetete der Richtige für den Honeymoon ist oder sie ihn besser sofort auf den Mond schießt?

Das Buch „Baustelle Blödmann“ versucht gar nicht erst, politisch korrekt zu sein, sondern nimmt total subjektiv die Perspektive der weiblichen Beteiligten ein. Und das mit beeindruckender Eloquenz. Am Montag, 23. April, 20 Uhr, ist Sonya Kraus zu Gast in der Buchhandlung Gollenstede in Heinsberg, Hochstraße 127. Hier gibt es natürlich auch im Vorfeld schon die Eintrittskarten.