1. Lokales
  2. Heinsberg

Haltendes Fahrzeug übersehen: Autofahrerin bei Auffahrunfall schwer verletzt

Haltendes Fahrzeug übersehen : Autofahrerin bei Auffahrunfall schwer verletzt

Schwer verletzt wurde eine 65-jährige Frau aus Hückelhoven bei einem Auffahrunfall. Sie hatte ein haltendes Fahrzeug zu spät bemerkt. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Erst nach 50 Metern kam das Auto der Hückelhovenerin zum stehen.

Die 65-Jährige war am Dienstag gegen 12.15 Uhr mit ihrem Auto auf der Straße Markt in Richtung Gladbacher Straße unterwegs. Vor ihr fuhr ein 69-jähriger Mann aus Heinsberg mit seiner 60-jährigen Ehefrau in die selbe Richtung, wie die Polizei berichtet.

Vor einem Geschäft bremste der Mann ab und blieb mit seinem Fahrzeug stehen. Ein anderes Auto überholte ihn, bevor sich dann die 65-Jährige näherte. Sie erkannte das Auto vor ihr zu spät und fuhr auf diesen auf.

Dabei drehte sie das Fahrzeug des Ehepaares auf der Straße und kam selbst erst zirka 50 Meter weiter zum Stehen. Durch den Aufprall wurde die 60-jährige Beifahrerin leicht (ambulante Behandlung im Krankenhaus) und die 65-jährige Auffahrende schwer verletzt. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, so dass sie abgeschleppt werden mussten.

(red/pol)