Ampel und Verkehrszeichen mitgenommen: Auto landet im Graben

Ampel und Verkehrszeichen mitgenommen : Auto landet im Graben

Auf der Bundesstraße 221 zwischen Arsbeck und Wassenberg ist am Sonntagabend ein Auto in einem Graben gelandet. Der Fahrer hatte aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

Wie die Pressestelle der Heinsberger Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 20.55 Uhr am Sonntagabend. Auf Höhe des Zubringers zur Kreisstraße 23 kam der Wagen von der Fahrbahn ab, nahm ein Verkehrszeichen und einen Ampelmast mit, bevor er in der anliegenden Böschung landete.

Der 34-jähriger Fahrer aus Wegberg und sein 14-jähriger Sohn wurden leicht verletzt. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallwagen musste abgeschleppt werden.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten