1. Lokales
  2. Heinsberg

Unfall auf der A46 bei Hückelhoven: Auto kollidiert mit Baum und schleudert zurück

Unfall auf der A46 bei Hückelhoven : Auto kollidiert mit Baum und schleudert zurück

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag auf der Autobahn bei Hückelhoven. Der Fahrer verletzte sich und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Wie die Feuerwehr der Stadt Hückelhoven mittteilt, geriet aus bisher ungeklärten Gründen ein Pkw am Montagnachmittag gegen 16.15 auf der Autobahn A46 ins Schleudern und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in die Böschung. Nachdem das Fahrzeug dort mit einem Baum kollidierte, wurde es wieder auf die Fahrbahn geschleudert und blieb dort total beschädigt liegen.

Bei dem Unfall verletzte sich nach Angaben der Feuerwehr eine Person, die durch die Feuerwehr erstversorgt und nach Eintreffen des Rettungsdienstes an diesen übergeben wurde. Der Rettungsdienst transportierte den Patienten im Anschluss in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Insassen eines Einsatzfahrzeugs des Technischen Hilfswerks, die auf dem Weg nach Erkelenz waren, die Gefahrenstelle mit ihrem Einsatzmittel gegen den fließenden Verkehr abgesichert. Zwei Ersthelfer betreuten den Patienten.

Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen musste der Verkehr über die linke Fahrspur vorbeigeleitet werden, sodass es zu einem begrenzten Rückstau kam. Aufgrund der Trümmer sowie der weiteren Fahrbahnverunreinigung hat die Polizei kurzzeitig den Verkehr an der Einsatzstelle angehalten, um die Fahrzeugteile aus dem Mittelstreifen zu bergen.

Nachdem die Fahrbahnen gereinigt waren, barg ein Abschleppunternehmen das Unfallfahrzeug. Gegen 18.40 Uhr konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen. Insgesamt kamen 21 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei zum Einsatz.

(red/mcz)