Karriere bei der Bank: Auszubildende starten bei der Kreissparkasse Heinsberg

Karriere bei der Bank : Auszubildende starten bei der Kreissparkasse Heinsberg

Elf Auszubildende sind mit dem Beginn ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau beziehungsweise zum Bankkaufmann bei der Kreissparkasse Heinsberg in das Berufsleben gestartet.

Vorstandsvorsitzender Thomas Giessing begrüßte die jungen Leute im Sparkassen-Forum in Arsbeck. Mit kleinen Anekdoten aus der eigenen Lehrzeit, wertvollen Informationen zur Digitalisierung in der Bankenwelt und guten Wünschen für eine erfolgreiche Ausbildung gab er den offiziellen Startschuss für die zweieinhalbjährige Ausbildung.

Sebastian Busch, Jenny Skop, Natalia Szeligowska, Erika Koch, Ruben Zacharias, Fabian Woitzik, Nina Mormels, Sven Wagner, Valentin Lind, Justin Schöngen und Sarah Sikora sind die neuen Azubis.

Die Ausbildung findet in Filialen, Beratungscentern und augewählten Abteilungen der Kreissparkasse statt und ermöglicht somit einen vollständigen Einblick in das Banker-Leben. Den klassischen Berufsschulunterricht im Erkelenzer Berufskolleg ergänzen interne Azubi-Trainings und Projekte wie beispielsweise das eigenständige Führen einer Filiale. Zudem wartet „snap-one“ auf das Ausbildungsjahr: Das von der Kreissparkasse zusammen mit einem Softwareentwickler ent­wickelte Azubi-Webportal kommt erstmals zum Einsatz.

Künftig können die angehenden Bankkaufleute ihre komplette Ausbildungszeit digital dokumentieren. Ausbildungsberichte erlebbarer gestalten, Einsatzzeiten und Ausbildungsverläufe jederzeit abrufen und mit den Azubis in einem geschützten digitalen Raum chatten sind nur einige Bestandteile des Portals.

Nicht in einer Bankfiliale, sondern in der Übach-Palenberger Schwimmsportschule absolvierten die Auszubildenden jetzt ihre Einführungswoche.

Mehr von Aachener Nachrichten