1. Lokales
  2. Heinsberg

Polizei sucht Zeugen: Attacke am Busbahnhof

Polizei sucht Zeugen : Attacke am Busbahnhof

Nach einem gewalttätigen Angriff eines Mannes auf einen 28-jährigen Heinsberger am Busbahnhof in Heinsberg sucht die Polizei nach Zeugen.

Wie die Kreispolizeibehörde Heinsberg am Montag mitteilte, gerieten zwei Männer am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr auf der Ostpromenade am Busbahnhof in Streit. Nach Angaben eines Zeugen schlug dabei einer der Männer mehrfach mit der Faust ins Gesicht des anderen. Anschließend stieß er den Kopf des anderen gegen eine Wand.

Der Zeuge trennte die beiden Männer und rief einen Rettungswagen. Dies nutzte der Täter und flüchtete in Richtung Bahnhof. Das Opfer, ein 28-Jähriger aus Heinsberg, war am Kopf verletzt worden. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der hilfsbereite Zeuge beschrieb den Angreifer als 1,75 bis 1,80 Meter groß, der russisch sprach, eine schlanke Figur hatte und Vollbart trug. Zur Tatzeit war er mit schwarzer Jacke und schwarzer Hose bekleidet.

Wer Hinweise zur Tat hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Heinsberg zu melden, Telefon 02452/920-0.

(red/pol)