Berufsstartermesse: AOK-Education bringt Schüler und Unternehmen zusammen

Berufsstartermesse : AOK-Education bringt Schüler und Unternehmen zusammen

Wie geht es weiter nach der Schule? Diese Frage beschäftigt viele Schüler, deren Schullaufbahn sich dem Ende zuneigt.

Dieter Finken von der AOK Rheinland/Hamburg bietet als Projektleiter der AOK-Berufsstartermesse Education am Donnerstag, 21. März, eine passende Gelegenheit, Antworten auf diese Frage zu finden. Bei der 17. Auflage der Education – von der AOK veranstaltet und von unserer Zeitung als Medienpartner begleitet – präsentieren sich von 10 bis 15 Uhr Unternehmen aus dem Kreis Heinsberg und darüber hinaus in der Festhalle Oberbruch. Nicht nur die interessierten Schüler sind willkommen, auch Lehrer und Eltern erhalten an diesem Tag Informationen rund um die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten. Dafür sorgen rund 40 Aussteller.

„Wir freuen uns über die große Resonanz auf der Ausstellerseite“, erklärt Dieter Finken. „Das beweist uns, dass sich die Veranstaltung auch im 17. Jahr bei den Unternehmen und Institutionen großer Beliebtheit erfreut.“ Wie in jedem Jahr bietet die Education den Schülern auch in diesem Jahr wieder einen besonderen Service: Diesmal nehmen Experten die Bewerbungsmappen der Schüler unter die Lupe. Bislang haben sich mehr als 500 Schüler für die Teilnahme an der Berufsstartermesse angemeldet. Weitere Anmeldungen sind möglich bei AOK-Projektleiter Dieter Finken entweder unter 02451/9159830 oder per E-Mail an dieter.finken@rh.aok.de. „Selbstverständlich sind aber auch alle spontan entschlossenen interessierten Einzelbesucher willkommen“, sagt Dieter Finken.

Der Eintritt zur Education ist natürlich frei.

(ng)
Mehr von Aachener Nachrichten