Angriff von drei Jugendlichen auf Frau in Heinsberg

Verhängisvoller Spaziergang : Drei Jugendliche greifen Frau am Morgen an

Die Jugendlichen sollen die Frau körperlich angegriffen haben, nachdem sie betäuerte keine Wertgegestände mit sich zu tragen. Zum Glück hatte sie einen Beschützer dabei.

Am frühen Sonntagmorgen erreichte die Polizei der Anruf einer 50-jährigen Frau aus Heinsberg. Sie berichtete, dass sie gegen 4.55 Uhr mit ihrem Hund im Bereich der Straße Am Hartenbauer spazierte. Dort soll sie von drei Jugendlichen bedroht und zur Herausgabe von Wertgegenständen aufgefordert worden sein. Nachdem sie äußerte keine Wertsachen mitzuführen, griffen die Teenager sie, laut eigener Aussage, körperlich an. Erst als ihr Hund zur Hilfe indem er einen der Jugendlichen in den Unterschenkel biss, flüchtete die Gruppe zu Fuß in unbekannte Richtung.

Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit dem Vorfall oder den Jugendlichen in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise bitte unter der Telefonnummer 02452/9200 an das Kriminalkommissariat West der Polizei in Geilenkirchen.

(onl/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten