1. Lokales
  2. Heinsberg

Drei jugendliche Täter: Angriff auf 13-Jährige in Heinsberg

Drei jugendliche Täter : Angriff auf 13-Jährige in Heinsberg

Ein 13-jähriges Mädchen wurde am Freitag, 13. März, von drei jugendlichen Tätern auf der Gangolfusstraße in Heinsberg angegriffen, wie die Polizei mitteilte.

Das Mädchen war gegen 17.30 Uhr zu Fuß auf dem Gehweg der Gangolfusstraße unterwegs, als drei männliche Jugendliche, die ebenfalls zu Fuß gingen, die Straßenseite wechselten und auf sie zukamen.

Einer der Jugendlichen, griff der Schülerin an die Schultern und ins Gesicht und drückte sie gegen eine Hauswand. Er nahm ihr das Handy aus der Hand und ließ es auf den Boden fallen, so dass der Bildschirm zu Bruch ging. Auch die Brille des Mädchens wurde bei dem Angriff beschädigt.

Als ein 38-jähriger Passant, der den Vorfall beobachtet hatte, die Täter auf sich aufmerksam machte, flüchteten diese zu Fuß in Richtung Kirchhovener Straße. Die Flüchtigen waren etwa 15 Jahre alt und der Haupttäter trug eine Baseballkappe mit einer Kapuze.

Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat die Täter beobachtet oder kann Hinweise auf ihre Identität geben? Zuständig ist das Kriminalkommissariat der Polizei in Geilenkirchen unter der Telefonnummer 02452 920 0.

(red/pol)