Wassenberg-Birgelen: Alexandra Mundus legt ihr Amt bei den Birgelener Schützen nieder

Wassenberg-Birgelen: Alexandra Mundus legt ihr Amt bei den Birgelener Schützen nieder

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Birgelener Schützenbruderschaft stand ganz im Zeichen von Ergänzungswahlen zum geschäftsführenden Vorstand. Die Ergänzung war notwendig, weil die langjährige Geschäftsführerin Alexandra Mundus aus beruflichen Gründen aus dem Amt ausschied. Ebenso neu gewählt wurde der Zeugwart.

Die anwesenden Schützenschwestern und Schützenbrüder wählten mit großer Mehrheit Gerd Laurich zum neuen Geschäftsführer, Lutz Herwig wurde Zugwart. Beide sind schon lange in verschiedenen Funktionen in der Schützenbruderschaft tätig. Brudermeister Hermann-Josef Jütten dankte der scheidenden Geschäftsführerin und den neu Gewählten herzlich.

Von einem regen Bruderschaftsleben zeugten anschließend die Berichte. Das 25-jährige Bestehen der Schützenschwestern und das 25-jährige Bestehen der Jägerschützen wurden gewürdigt.

Dank an den Königsstaat

Die Schießabteilung nutzte die Versammlung, um ihre Vereinsmeister zu ehren. Das Offiziers-Korps beförderte und ehrte verdiente Mitglieder.

Ein großer Dank Jüttens ging an den gesamten Königsstaat, vor allem aber an König Mathias Thissen und seine Ehefrau Silvia, für das Engagement im vergangenen Jahr. Gleichzeitig wünschte Jütten dem neuen Königsgefolge, an dessen Spitze Kurt Werdermann und Ehefrau Ulla stehen, ein gutes, neues Schützenjahr. Auch in diesem Jahr werden die vielfältigen Aktivitäten der Birgelener Schützenbruderschaft das örtliche Bruderschaftsleben bereichern.