1. Lokales
  2. Heinsberg

Heinsberg: Ätzender Düngekalk verursacht Großeinsatz der Feuerwehr

Kostenpflichtiger Inhalt: Heinsberg : Ätzender Düngekalk verursacht Großeinsatz der Feuerwehr

Statt großflächig auf Feldern verteilt zu werden, fand sich ungelöschter Düngekalk am Dienstagabend auf der Heinsberger Kolpingstraße wieder. Der stark ätzende Stoff rief die Feuerwehr auf den Plan, die die Straße absperrte und rund sechs Stunden mit der Entsorgung beschäftigt war.

inE nzlnLFa-ehrghudaeda tehat end akklgeünD chan ngaebnA edr huerwerFe hezswnci med eiKerrksrehv na rde nreepKme eaßStr dun edr eßazFSruBart-eirt- envlrore ndu hin mdtia ufa ireen äFchel nov 004 sbi 050 etMnre l.etitver rcsgnheöeltU Klka rtgeaier fua eguctFiikteh mit emerrxet g,innltkucteweHzi dei mbie ecnnsehM erchswe eVennengnbur uevrenarcsh nnak. eDr tfofS nnka alcssihftelmsnml ennie Bdarn lönsau.se

chuA, leiw sad menianEt dse beSsuat zu uweeezeigmngtAnr üerfhn ,annk msetus eid ewheFuerr lenlhcs reein.gare eiD äzrnitsketafE mentcha csih nurte eshireiibehnkScgedltu dun useczhmttA r,anda end Kkla von red bahaFhrn uz enteenrnf.

iatDm nmaneid htägisgdce uwe,rd preerst ide wreeFuerh cithn rnu ide itKsgrneolaßp ,ab ndrneos tba auch ied wreonh,An die snFeter eescgnslsho zu tnel.ha