Adventsdorf lockt bis zum 23. Dezember auf den Markt in Erkelenz

Bis 23. Dezember in Erkelenz : Adventsdorf lockt auf den Markt

Das Adventsdorf auf dem Erkelenzer Markt ist eröffnet und hat sogleich unzählige Besucher angelockt.

Bürgermeister Peter Jansen ließ es sich nicht nehmen, den dortigen Weihnachtsbaum gemeinsam mit einigen Kindern und seinen Stellvertretern Astrid Wolters und Walter von der Forst festlich zu schmücken.

Dafür hatten sie kleine Geschenkpakete, Strohsterne und anderen Christbaumschmuck gebastelt. Mit der Klappleiter ging es rund um den Baum – und so hoch man gerade kam, wurde dieser dem Anlass entsprechend hergerichtet. „Was jetzt noch für die perfekte Weihnachtsstimmung fehlt, ist der Schnee“, sagte Jansen.

Den werden die Besucher des Adventsdorfes aber sicher nicht vermissen. Denn im Dorf, das sich bereits im vergangenen Jahr als Besuchermagnet erwiesen hatte, wandeln sie über einen wärmenden Teppich aus Spänen, der sich mit ein bisschen Fantasie auch wie Schnee anfühlt. Das Adventsdorf wird noch bis zum 23. Dezember täglich von 11 bis 22 Uhr geöffnet haben und die Erkelenzer zum gemütlichen Verweilen einladen.

Neben Glühwein, Punsch und winterlichen Snacks erwartet die Besucher natürlich auch ein vorweihnachtliches Programm auf kleinen Bühne am Alten Rathaus. Von Weihnachtsliedern, Clownerie und Plätzchenbacken bis Kinderschminken und Kasperletheater reicht das Programm. Am Donnerstag, 6. Dezember, ist von 16 bis 18 Uhr der Nikolaus zu Besuch und verteilt Geschenke.

(hewi)
Mehr von Aachener Nachrichten