1. Lokales
  2. Heinsberg

Heinsberg: Abwasser: Kaum Vorteile durch neue Berechnung

Kostenpflichtiger Inhalt: Heinsberg : Abwasser: Kaum Vorteile durch neue Berechnung

Die Abwassergebühren in Heinsberg werden neu berechnet. Bislang sah die Regelung vor, dass bei den Schmutzwassergebühren die auf dem Grundstück verbrauchten Wassermengen, zum Beispiel für die Bewässerung, abgezogen wurden. Allerdings lediglich bei Wassermengen, die über 15 Kubikmeter pro Jahr lagen. Nach neuester Rechtsprechung des OVG Münster ist diese gängige Praxis nicht mehr zulässig.

noFrat ssum hoscn edr erset ieeturKmkb tsnKeo nemdirdn crscütbhekiitg nwre.de

Ob ihcs dise rüf ide neetims Gnneaeettrzbur ereth,cn tsi ri.calfgh eJrde„ susm frü icsh ct,enheeidsn bo dei stonlatniIal eensi etwneiz nhetgicee läZsreh in eiemn vniesptoi Visernähtl tseht uz ned reptnsengeia bn,greewbhüsar“eAs tasg mKärerme koJab .dGraers eDr eKuketmrib wbesaArs kteos twea 352, ,Euro eni rähZle im rtakBuam sit cohns ewscznih nezh und 51 ruoE uz hen.ab teheRcn man ied eknoaEstnubi ,unihz efdrüt shic ide nllnasatiIot eib eemgirng Vaeubrrhc uakm hnnelo.