Erkelenz-Immerath: 70 Aussteller zeigen ihre Meerschweinchen

Erkelenz-Immerath: 70 Aussteller zeigen ihre Meerschweinchen

Für drei Tage war der Kaisersaal von Immerath (neu) das Mekka der Meerschweinchen Züchter aus dem gesamten Bundesgebiet sowie den angrenzenden Benelux Ländern.

Gut 70 Aussteller zeigten während dieser Schau insgesamt 900 Tiere. Ausrichter der Schau war die Vereinigung der Meerschweinchen Freunde Deutschland (MFD), Sektion Nordrhein-Westfalen. Dabei gelang es dem Vorsitzenden des Landesverbandes NRW, Volker Hermann, diese Ausstellung, die mit Schau- Verkaufs- und Anerkennungstiere drei unterschiedliche Bewertungsklassen beinhaltete, zum zweiten Mal im Erkelenzer Land zu präsentieren.

Richter bewerten Tiere

Ihren Auftritt hatten am Freitag, dem ersten von drei Ausstellungstagen, die neun Bewertungsrichter. Ihre Aufgabe bestand darin, in unterschiedlichen Kategorien die besten Tiere zu bewerten und die entsprechenden Punkte zu vergeben. Entscheidend für eine gute Endplatzierung war ein gewisser Standard, den die kleinen Nager aufzuweisen hatten. Über eine recht beachtliche Resonanz interessierter Besucher freuten sich die Veranstalter an den beiden übrigen Tagen.

Unter dem fachkundigen Publikum befanden sich zahlreiche Besucher, die aus Interesse den Weg in den Immerather Kaisersaal gefunden hatten. Sie wurden von den Züchtern ausführlich über den Umgang mit Meerschweinchen informiert. Keine Frage der wissbegierigen Besucher blieb während der gesamten Schau unbeantwortet.

War auch für das leibliche Wohl der zahlreichen Gäste bestens gesorgt, rundete eine Tombola mit attraktiven Preisen eine mehr als gelungene Schau in Immerath (neu) ab.

(gp)
Mehr von Aachener Nachrichten