1. Lokales
  2. Heinsberg

7. Leistungsschau des Gewerbeverbandes Selfkant

Leistungsschau : Zufriedene Kunden und Aussteller

Kunibert Latour, Vorsitzender des Gewerbeverbandes Selfkant, eröffnete die siebte Leistungsschau im Selfkant und begrüßte neben den mehr als 60 Firmen und Betrieben aus Handwerk und Handel sowie Dienstleistern und Institutionen zahlreiche Ehrengäste aus Wirtschaft und Politik.

Latour zeigte sich erfreut, dass viele Unternehmen beim Aufbau des Ausstellungsgeländes besonderen Arbeitseinsatz gezeigt hätten. „Besonders erfreulich ist es, dass über die Hälfte der Aussteller Mitgliedsfirmen des Gewerbeverbandes Selfkant sind. Gut vorbereitet wird das breite Leistungsspektrum der Teilnehmer vorgestellt und in Beratungsgesprächen vertieft“, betonte Kunibert Latour. „Den Besuchern eröffnet sich eine hervorragende Möglichkeit, Informationen zu sammeln und Vergleiche anzustellen“, so Latour weiter. Der Vorsitzende lobte den Vorstand des Gewerbeverbandes für die hervorragende Unterstützung.

Bürgermeister Herbert Corsten bezeichnete in seiner Begrüßung die Leistungsschau als großartiges Event und allerbeste Werbung für das Gewerbe und wünschte auch dieser siebten Leistungsschau einen tollen Erfolg. Vorweg: Der Wunsch des Bürgermeisters wurde erfüllt, der Besuch war bestens und die Aussteller zufrieden.

Neu ins Leben gerufen wurde die Initiative „Ausbildung mit Zukunft“. Für interessierte Jugendliche wurden Gespräche über Praktikums- und Ausbildungsstellen angeboten. Bürgermeister Corsten brachte diesbezüglich das Modell „On Top“ ins Gespräch. Hier wollen Kreisverwaltung, Städte und Gemeinden ihren Auszubildenden Einblick in die Betriebe geben, und umgekehrt sollen Azubis aus den Betrieben die Arbeit in den Verwaltungen kennenlernen.

Nach der Begrüßung folgte gleich ein Rundgang durch die Westzipfelhalle, das angrenzende Zelt und über das Außengelände. Die Besucher konnten sich von der hohen Qualität und Vielseitigkeit der ausstellenden Betriebe und Unternehmen überzeugen. Die Aussteller standen Rede und Antwort, es gab fruchtbare Gespräche. Parallel dazu fand am Sonntag erstmals ein verkaufsoffener Sonntag aller Firmen im Nahversorgungsgebiet „In der Fummer“ statt – auch diese Initiative wurde zum großen Erfolg.

„Diese Leistungsschau war herausragend“, zeigte sich Kunibert Latour am Montag überglücklich. „Ich habe mit allen Ausstellern gesprochen. Diese zeigten sich alle sehr begeistert und möchten wiederkommen“, sah der Vorsitzende eine Bestätigung und Lohn für die monatelange Vorbereitung. „Die Aussteller und Kunden müssen zufrieden sein, das ist das Wichtigste.“