Erkelenz: 50 Jahre auf der Jagd nach allen Neunen

Erkelenz: 50 Jahre auf der Jagd nach allen Neunen

Vor 50 Jahren gründeten zwölf Angestellte der Firma Hegenscheidt in Erkelenz den Kegelclub „Stief Drop“. In der Gaststätte Kirchhofer wird bis heute im 14-tägigen Rhythmus gekegelt.

Das Jubiläumsjahr begann mit einem Festessen zusammen mit den Frauen und einer viertägigen Schiffskreuzfahrt auf dem Rhein. Auf der Kegelbahn ehrte Präsident und Mitbegründer Rudi Winkens die Jubilare Hans Borgmann, der seit 50 Jahren dabei ist, und Hans Zimmermann, der seit 25 Jahren bei den „Stief Drop“ kegelt.

Für den langjährigen Kassierer Erich Thelen hatte der Präsident ebenso ein Präsent bereit wie für den langjährigen Schriftführer und Organisator der Kegeltouren, Gerd Eder. Für die Jubiläumsfeier hatte sich Rudi Winkens etwas Besonderes einfallen lassen: Er überraschte seine Kegelbrüder mit einem nachgebildeten König als Bauchredner. Dabei glossierte er die Eigenarten der Kegelbrüder. Außer den bereits erwähnten Kegelbrüdern sind Josef Kallentin, Leo Draaijer und Volker Munsche auf dem Foto zu sehen.