35. Mixed-Doppel-Tennisturnier des TC Selfkant-Westerheide

Tennisturnier : Am Höngener Weg geht es wieder um die Mixed-Doppel-Titel

Der TC Selfkant-Westerheide veranstaltet von Freitag, 23. August, bis Sonntag, 1. September, das 35. Mixed-Doppelturnier auf der Anlage am Höngener Weg in Süsterseel. Das Turnier wurde beim Tennisverband Mittelrhein angemeldet.

Gespielt wird in drei Kategorien mit unterschiedlichen Spielstärken und in verschiedenen Altersgruppen beziehungsweise Alterskombinationen.

Die Vorrunde des Turniers beginnt nach den Regeln des DTB im Poolsystem. Es entscheidet der Gewinn von zwei Sätzen und ein eventueller Gewinn des Tie-Breaks. Der dritte Satz wird als Champions-Tie-Break gespielt. Die nachfolgenden Spiele werden im K.o.-System ausgetragen. Darauf folgt die Finalrunde mit den stärksten Paaren ab Freitag, 30. August. Zum Ende der Turnierwoche am Sonntag, 1. September, finden die Endspiele mit der abschließenden Siegerehrung auf der Anlage am angrenzenden Waldgebiet statt.

„Die Leitung des Turniers behält sich vor, den Austragungsmodus zu verändern. Außerdem können auch Spiele in die Halle verlegt werden“, betont der TC Selfkant-Westerheide. Die Spielzeiten sind Montag bis Freitag ab 17 Uhr, Samstag und Sonntag ab 10 Uhr. Der letzte Spielbeginn ist täglich um 21.30 Uhr. Diese Spiele können unter Flutlicht absolviert werden. Die Flutlichtanlage sorgt dafür, dass auch bei Dunkelheit Spieler wie auch Zuschauer die Spiele in besonderer Atmosphäre genießen können.

Teilnahmeberechtigt sind Spieler und Spielerinnen, die einem deutschen, niederländischen oder belgischen Tennisverband angehören. Für die deutschen Spieler ist die Spielzugehörigkeit zur Spielklasse maßgebend. Für niederländische Spieler gelten die angegebenen Empfehlungen. Meldeschluss ist Freitag, 16. August. Auf der Homepage www.tc-selfkant-westerheide.de gibt es mehrere Möglichkeiten der Anmeldung. Bei Fragen stehen Freddy Jetten, 0031615309485, und Jörg Claßen, 00491732552274 zur Verfügung.

Zur Abrundung gibt es nach der Siegerehrung eine Verlosung für Spieler und Zuschauer mit einigen Überraschungen und Preisen. „An fünf Abenden können sich die Teilnehmer des Turniers auf diverse Aktionen wie einen Cocktailabend oder eine „Ladys Night“ freuen, die die Geselligkeit noch weiter in den Vordergrund stellen werden“, betonen die Veranstalter des TC Selfkant-Westerheide.

Mehr von Aachener Nachrichten