Hückelhoven: 18-Jährige angefahren und schwer verletzt

Hückelhoven: 18-Jährige angefahren und schwer verletzt

Eine Fußgängerin ist am Montagabend auf der Jacobastraße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Die 18-Jährige Fußgängerin war laut Polizei gegen 18.30 Uhr plötzlich vom Gehweg auf die Straße getreten. Ein 20-jähriger Autofahrer, der zwischen Schaufenberg und Ratheim unterwegs war, habe keine Chance mehr gehabt, zu bremsen.

Sein Wagen erfasst die junge Hückelhovenerin, sie wurde über das Fahrzeug geschleudert und blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Nach der Versorgung durch Ersthelfer und Rettungskräfte wurde die 18-Jährige ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr Hückelhoven unterstützte bei der Unfallaufnahme, in dem sie die Unfallstelle ausleuchtete.