1. Lokales
  2. Heinsberg

Zeugen gesucht: 16-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeugen gesucht : 16-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Dienstag, 17. März, kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 16-jähriger Radfahrer aus Gangelt schwer verletzt worden ist. Der Unfall ereignete sich um 10.15 Uhr auf einem Feldweg zwischen den Orten Schümm und Gangelt (Verlängerung der Lindenstraße in Gangelt), wie die Polizei Heinsberg berichtete.

Der junge Mann fuhr mit seinem Fahrrad aus Richtung Schümm in Richtung Gangelt. Hinter einer Biogasanlage kam ihm ein schwarzes Auto entgegen, das ihm den Weg abschnitt und ihn so zum Ausweichen zwang. Dabei stürzte der 16-Jährige und fiel mit dem Kopf auf den Asphalt.

Der Fahrer des schwarzen Autos fuhr weiter, ohne sich um das Opfer zu kümmern. Der Jungendliche informierte seinen Vater über den Unfall und dieser brachte ihn zum Arzt. Von dort aus wurde der 16-Jährige mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo er bleiben musste.

Die Polizei Heinsberg bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum flüchtigen Fahrzeug machen können, sich mit dem Verkehrskommissariat Heinsberg in Verbindung zu setzen, Telefon 02452 920 0.

(red/pol)