Kreis Heinsberg: 100 Jahre Frauenwahlrecht: Weiter an der Gleichberechtigung arbeiten

Kreis Heinsberg : 100 Jahre Frauenwahlrecht: Weiter an der Gleichberechtigung arbeiten

„Das war hart!“, betonte die eine Zuschauerin. „Kein Grund zur Freude“, pflichtete ihr die andere bei. Anlässlich des internationalen Frauentages waren mehr als 100 Frauen ins Heinsberger Haus Lennartz gekommen, um den Film „Sufragette. Taten statt Worte“ zu sehen.

Der Film beschreibt, was Frauen in Großbritannien auf sich nahmen, um ihr Recht für gleiches Wahlrecht durchzusetzen, das es in Deutschland seit genau 100 Jahren gibt. Auch heute müsse weiter am Thema Gleichberechtigung gearbeitet werden, erklärte Marika Schroeder, Gleichstellungsbeauftragte im Heinsberger Rathaus zur Einführung.

Nach dem Film, einer Suppe und Gesprächen im Café Samocca verabschiedete Anneliese Wellens, ihre Kollegin in der Kreisverwaltung, die Gäste mit einer Rose und einer kleinen Broschüre zum Thema.

(anna)
Mehr von Aachener Nachrichten