1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Übach-Palenberg: Zweite Warnstreikrunde: Auf Trillerpfeifen folgen lautstarke Tröten

Kostenpflichtiger Inhalt: Übach-Palenberg : Zweite Warnstreikrunde: Auf Trillerpfeifen folgen lautstarke Tröten

Weil nach Meinung der organisierten Gewerkschaftler noch nicht genug Bewegung in die aktuellen Tarifverhandlungen gekommen ist, werden viele Arbeitnehmer von Saurer.Schlafhorst immer ungeduldiger. Mit der zweiten Warnstreikrunde am Montagmorgen wollte die IG Metall den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen und sich eine stärkere Position verschaffen.

Auch ndur 205 aeiMtitebrr nov S.uecshrthSafrraol ni bg-crÜPeabahnel hleevreni tim nemei Wnierkatrs rvo edm etbrbsuägiedBee heirr grrFndueo cuNchkadr.

e„miB tseenr aMl thnate rwi conh feeTirrlfplen,i etheu naebh riw nochs nötrTe,“ euretf ihcs dre sreet elheBotltvägimc rde GI alMlte Acna,eh hmiAc sh,cnSy erüb die sihsauktec ru.rskegäVtn ieD„ eeinrrebtAmh erwan alneg urts in acnehS ztiteseit,ler“lA ruft yhnsSc ins iofrMnko. ueZanmsm mit emd nnsVreioezdt esd knurertsarrepesVö cluaSr.fhasr,Stehor auKls ,tirergnieSb tis er rfWtrrhüoe ebi der erzknu Pebktenguorus.ndtg

aknD eds ggeneEtnsma dre fhesGtkarecw sie hwcnizcitlesizeh ucha bime heTma itltArieletezs geBguwne mgnne.emrokie bAer se geeh päirrm um ied rerugdoFn dre GI Mlleat von 5,5 tnzPore hrme Lohn, bie eeinm nigietedrez ebngtoA erd reerbtietseAibge vno 22, Pezrtn.o Wri„ ibblene ibe ersenru re,dFgronu aüdrf mfnäpek “r,wi tfru cySn.hs r„Wi saelsn uns hicnt eid eturBt omv rotB eh“mne,n hurf der ohleBievttlcgäm tfor dnu lud ide Feurna udn Menänr uz meein tashfrrükktserniWüc in end Sipalsseea ien.

Sschyn mhaect lakr, dssa se eib ienrke nungigiE rhäednw rde dlVagnuhnnere uz eneri binrmsumUagt nud in erteltz Keozsennqu ndan uz miene rtikeS emmkon .öktenn