Geilenkirchen-Teveren: Zwei Jubiläen an einem Tag

Geilenkirchen-Teveren: Zwei Jubiläen an einem Tag

Jubiläen sind immer wieder ein Grund zur Freude. Wenn sich zudem gleich zwei Jubiläen auf einmal jähren, auf den Tag genau bei einer einzelnen Person, dann ist es umso mehr ein Anlass zu Freude und Feier.

So geschehen am vergangenen Samstag in Teveren bei Karl-Heinz Houscheid. Der Übach-Palenberger wurde an diesem Tag nicht nur 65 Jahre alt, sondern konnte auch sein 25-jähriges Jubiläum als Chorleiter in der Pfarre St. Willibrord Teveren feiern. Dem gebührend hatte der Doppeljubilar nach der Festmesse, die von der Chorgemeinschaft Teveren und Gillrath sowie Leo Jansen an der Trompete mitgestaltet wurde, etwa 40 Gäste zu einem kleinen Umtrunk ins Pfarrheim eingeladen.

44 Jahre als aktiver Organist

Dort gratulierten auch Teverens Ortsvorsteher Hans Josef Paulus dem seit 44 Jahren aktiven Organisten. Er lobte, wie Houscheid „den Vieklang der Stimmen zu einem harmonischen Ganzen gefügt“ habe und der Chor somit auch außerhalb der Dorfgrenzen für Begeisterung sorgen konnte. Weiter wünschte er ihm für seinen bald anstehenden Ruhestand schon einmal alles Gute und sprach seine Hoffnung dahingehend aus, dass Herr Houscheid der Gemeinde in ehrenamtlicher Arbeit erhalten bleibe.

Neben allen Chormitgliedern und vielen Bekannten waren auch der die Festmesse zelebrierende Pater Hubert Fuß sowie Schwester Arnolda, Pfarrer Peter Frisch und Gemeindereferentin Ursula Dürnholz gekommen, um den Jubilare zu würdigen. Von der Chorgemeinschaft erhielt Karl-Heinz Houscheid einen Reisegutschein, den er sicher in seinem nahenden Ruhestand nutzen wird.

(a.s.)
Mehr von Aachener Nachrichten