1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Zwei 16-Jährige „erfinden” Vergewaltigung

Geilenkirchen : Zwei 16-Jährige „erfinden” Vergewaltigung

Das Schöffengericht hat einen 24-jährigen Studenten und einen 21-jährigen Tischler aus Übach-Palenberg von dem Vorwurf freigesprochen, am 16. Mai 2003 in der Wohnung des heute 21-Jährigen zwei damals noch 16-jährige Mädchen zum Rauchen von Marihuanazigaretten angestiftet zu haben.

trUen Vzsriot onv rAtcergoismtirtehsdk mAsenl ützP rwa eisd eid itwzee laueangndhrvptHu eeggn dei nggekleAnat mi hlcginee Fl.al nI dre sernte gaVdhlnuenr werdu emd rgnejnüe rde Mnneär sroga nrgferwoo,ve er bahe eesin edr cäMdhen a.vgleewigrtt hDco ibe einer esprtäen useAsga udwer i,hedutcl sasd eids urn utpebateh ordewn ,war mu ihcs ntnaesresti zu cn.eahm