Übach-Palenberg: Zusammengebrochen: Feuerwehr schneidet Unfallfahrer aus seinem Auto

Übach-Palenberg: Zusammengebrochen: Feuerwehr schneidet Unfallfahrer aus seinem Auto

Ein 37-jähriger Mann aus Heinsberg ist am Montagabend gegen 23.15 Uhr in seinem Pkw auf der Roermonder Straße zusammengebrochen.

Daraufhin prallte er mit seinem Wagen gegen einen vor der Ampel an der Friedrich-Ebert-Straße wartenden Pkw eines 30-jährigen Mannes aus Herzogenrath.

Während der Herzogenrather unverletzt blieb, musste der 37-Jährige von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug herausgeschnitten werden. Anschließend wurde er nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung ins Aachener Klinikum gebracht.