Geilenkirchen: Zu viel gefällte Platanen: Ausgleich geplant

Geilenkirchen : Zu viel gefällte Platanen: Ausgleich geplant

Die Stadt Übach-Palenberg plant, einen Ausgleich für die 2017 auf der Roermonder Straße irrtümlich gefällten Platanen zu schaffen. Bei einer großen Fällaktion, die zum Schutz von Gasleitungen stattgefunden hat und zu der es angeblich keine Alternative gab, waren auch 13 Platanen gefällt worden, die gar nicht weiter gestört hatten.

Ein Unbekannter hatte sie zuvor dementsprechend markiert. Für die neuen Bäume suche man noch nach einem Standort, erklärte der Leiter des Fachbereichs Hoch- und Tiefbau, Achim Vogelheim, auf Nachfrage von Alf-Ingo Pickartz (SPD).

Die Entfernung der Baumstümpfe auf der Roermonder Straße, an deren Stelle andere, pflegeleichtere Baumarten gepflanzt werden sollen, erfordere indes noch einige Vorarbeiten, erklärte Vogelheim weiter.

(jpm)
Mehr von Aachener Nachrichten