Siegerehrung: Zielsichere Bogenschützen beim Gangelter Ritterfest

Siegerehrung : Zielsichere Bogenschützen beim Gangelter Ritterfest

„Senk die Steuern!“ So lautete die Forderung der Ritter, als Bürgermeister Bernhard Tholen bei der Siegerehrung des Bogenschützen-Wettbewerbs beim Ritterfest ohne Mikrofon reden musste und in die Runde fragte, ob das so in Ordnung sei. 61 Teilnehmer versuchten sich im Bogenschießen, darunter auch zumindest eine überraschte Siegerin.

Außer sich vor Freude war Jan Eggers, der Sieger bei den Männern. Er verwies Jörg Jünger und Kenji Heise auf die zweiten und dritten Plätze. Bei den Kindern siegte Bo Coervers vor Lena Hauswirth und Kim Böhle.

Den dritten Platz bei den Damen belegte Pia Gschwendter, Katharina Böhle den zweiten, und Überraschungssiegerin war Kristina Dahlmanns. Sie hatte vorher noch nie mit einem Bogen geschossen und freute sich, den Siegercheck in Höhe von 150 Euro dem Förderkreis der Amsel-Schule stiften zu können.

Bauunternehmer Peter Welter hatte die Geldpreise gestiftet und war zusammen mit Stadtführerin Monika Tholen, Schildwächter-Ritter Thorsten Zeise, Helmut Görtz vom Ordnungsamt und Markus Bienwald von der EWV vom Bürgermeister für ihr Engagement rund um das Fest geehrt worden.

(hama)