Übach-Palenberg: Wo die Abenteuer warten

Übach-Palenberg: Wo die Abenteuer warten

Der Start für die aufsuchende Jugendarbeit des Städtischen Jugendzentrums & FUNtasie auf dem neuen städtischen Abenteuerspielplatz am Bucksberg oberhalb des Stadions Übachtal in Übach ist bestens geglückt.

Die beteiligten Kinder waren begeistert, konnten sie doch ihre Fähigkeiten ausleben. Zuerst mussten sie verschiedene Werkzeuge ausprobieren und den Betreuern zeigen, ob sie auch damit umgehen können. Im Anschluss daran erhielten sie einen sogenannten „Werkzeugführerschein”.

Dann ging es ans Messen, Sägen, Hämmern - dies gehörte zur täglichen Arbeit, damit überhaupt eine Hütte entstehen konnte. Emsig arbeiteten die Kinder, und man konnte auch die Fortschritte beim Bauen erkennen. Mittags wurden mit Stolz den Eltern die Ergebnisse präsentiert.

Fazit: Leider fehlen noch Fensterläden, Türen und Möbel, und noch so manche Hütte kann auf dem weitläufigen Gelände gebaut werden. Aufgrund des riesigen Erfolges und der Begeisterung bei der Premiere sowohl bei Kindern als auch den Eltern bietet das Jugendzentrum weitere Termine zum Hüttenbauen an.

So ist am 26. September und 10. Oktober, jeweils von 10 bis 13 Uhr, ein „Eltern-Kind Hüttenbau” auf dem Abenteuerspielplatz am Bucksberg vorgesehen. Darüber hinaus ist als zweite Massnahme ein Kurs „Wir bauen gemeinsam eine Hütte” an drei Tagen, nämlich am 23. und 30. September sowie am 7. Oktober, jeweils von 15 bis 17 Uhr auf dem Abenteuerspielplatz geplant.

Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich. Die Kosten betragen 2,50 Euro. Die Verantwortlichen des Städtischen Jugendzentrums würden sich über regen Zuspruch freuen.