Geilenkirchen-Immendorf: Weihnachtsdekorationen und andere Saisonartikel in der Berglandhalle

Geilenkirchen-Immendorf: Weihnachtsdekorationen und andere Saisonartikel in der Berglandhalle

Zum dritten Mal veranstaltete das Berglandhallen-Team zum Start in den Advent einen Weihnachtsmarkt der besonderen Art. Zum einen handelt es sich um den einzigen Weihnachtsmarkt in einer beheizten Halle in der Region und zum anderen verbindet er weihnachtliches Flair mit Flohmarktambiente.

Denn ein Teil der insgesamt 55 Aussteller nutzte die Gelegenheit, auf dem überdachten 1400 Quadratmeter großen Areal in Immendorf auch gebrauchte Weihnachtsdekorationen oder beleuchtungstechnische Saisonartikel wie Lichterketten anzubieten.

Naturgemäß fanden Handarbeiten und kreativ gestaltete Kunstwerke auch viel Beachtung. Zu den besonderen Geschenken gehörten beispielsweise Spinnräder, die in großer Anzahl den Besuchern ins Auge fielen. Und eine praktische Vorführung gab es gleich gratis dazu. An den drei Öffnungstagen fanden die Menschen alles, was sich zu Weihnachten dekorativ verwerten lässt.

Dazu bot Alleinunterhalter „Zesar” noch Animation für Kinder, und der Nikolaus ließ es sich nicht nehmen, dem Hallen-Weihnachtsmarkt einen Besuch abzustatten. Auch die „Initiative Kelly”, ein Unterstützungsfonds für Kinder, die Hilfe benötigen, machte mit einem Aktionsstand auf ihre Sache aufmerksam.