Geilenkirchen: Vorlesetag in der Awo-Kita Stadtmitte

Geilenkirchen: Vorlesetag in der Awo-Kita Stadtmitte

Mit gespannten Gesichtern, großen Augen und neugierig gespitzten Ohren lauschten die Kinder der Awo-Kita Stadtmitte den Vorlese-Künsten des Bürgermeisters, der ihnen sein liebstes Kinderbuch vorlas und dabei offensichtlich genauso viel Spaß hatte wie sein junges Publikum.

Zum 11. bundesweiten Vorlesetag hatte Leiterin Ingrid Grein Thomas Fiedler sowie die Ratsfrauen Gabi Kals-Deußen (SPD) und Karola Brandt (Bürgerliste) eingeladen, den Kindern vorzulesen. Fiedler brachte sein Lieblingsbuch „Pitschi“ von Hans Fischer mit, in dem es um ein Kätzchen geht, das immer ein anderes Tier sein wollte, am Ende aber viele Freunde hat und glücklich ist, zu sein wie es ist. Gemeinsam mit den Kindern las er die Geschichte nicht nur, sondern intonierte fast theatralisch die einzelnen Tiere, erklärte den alten Sprachgebrauch, zeigte hübsche Illustrationen. Zuletzt fragte Fiedler die Kinder, ob sie sich auch schon mal gewünscht haben, etwas anderes zu sein und war teilweise überrascht über die Antworten: „Der Adler scheint hier hoch im Kurs zu stehen.“

In der Awo-Kita Stadtmitte wird viel Wert auf sprachliche Entwicklung und Kommunikationsfähigkeit der Kinder gelegt. Nachdem es schon einen Bücherrucksack gibt, den die Eltern mit nach Hause nehmen können um ihren Kindern daraus vorzulesen, und die „Plappertasche“, die mit sprachfördenden Spielen gefüllt ist, war die Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag selbstverständlich. „Sprache ist das Tor zur Welt. Unser Anliegen ist, dass die Eltern das merken, ihren Kindern mehr vorlesen und dies beiden Seiten Spaß macht“, erklärt sie.

Insgesamt beteiligten sich mehr als 80.000 Vorleserinnen und Vorleser in ganz Deutschland am 11. Vorlesetag, der seit 2004 erstmals wieder so großen Erfolg hatte. Auch Promis wie Musiker Peter Maffay, Fußballer Stefan Kießling, Moderatorin Palina Rojinski, TV-Journalistin Anne Will und viele mehr engagierten sich, um bei den Kindern Begeisterung für Bücher zu wecken.

In Geilenkirchen hat es den Kita-Zwergen großen Spaß gemacht, den Geschichten zu lauschen. Gruppenweise lasen ihnen Karola Brandt „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ und Gabi Kals-Deußen „Die dumme Augustine“ vor, beide hatten sich genau wie Thomas Fiedler für süße Bilderbücher über Freundschaft und Selbstbewusstsein entschieden. Der Bürgermeister liebte „Pitschi“ schon, als er noch im Kindergarten war, schenkte es dann seiner Tochter und las es ihr vor. Er ist sehr froh darüber, dass dieses Buch mit den gleichen Illustrationen jetzt wieder aufgelegt wird. Vielleicht trägt der Vorlesetag dazu bei, dass wieder mehr Kinder regelmäßig Gute-Nacht-Geschichten vorgelesen bekommen. Die Kinder der Awo-Kita haben die Besuche und das Reden über die Bücher jedenfalls sichtbar genossen.

Mehr von Aachener Nachrichten